TATTOO LEXIKON

12/09/2016
Trash-Polka


Details

In einer Zeit, in der jedweder künstlerische Ansatz sich schon lange als Tattoo umsetzen lässt, kam man seinerzeit im Buena Vista Tattoo Club in Würzburg auf die Idee, den Realistic-Trash-Polka-Stil zu erfinden. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich dieser grafisch hochqualitative und künstlerisch anspruchsvolle Stil, der meist kurz „Trash Polka“ genannt wird, von dort aus um die Welt.


Zu den auffälligsten Elemente des Trash Polka zählt ganz klar die reduzierte Farbgebung in Schwarz, Grau und Rot. Abstrakte Designs in Verbindung mit realistischen Motiven sind ein weiterer Schlüsselpunkt des Trash Polka. Hin und wieder werden die Tattoos durch Letterings in Schreibmaschinenschriftart ergänzt.


Beim Trash Polka trifft Minimalistisches auf Derbes, Feines auf Wildes, Lineares auf Chaotisches. Trotzdem ergibt ein Trash-Polka-Tattoo immer ein harmonisches Ganzes. Es handelt sich hier um einen noch recht jungen Tattoostil, der sich besonders für großflächigere Motive anbietet. Die Integration von Symbolen und Letterings macht Trash Polka zu einem gleichzeitig flexiblen, dennoch aber feststehenden Stil.




Sende uns dein Trash-Polka -Tattoo an: tattoos@tattoomagazin.de

(Name // Statement zum Tattoo // Künstler // Studio)







KOMMENTARE

Facebook Conversations

STUDIO-ANZEIGE

Psycho Art Tattoo Karlsruhe

STUDIO-ANZEIGEN

Tattoostudio 1971

Art Faktors Tattoostudio Essen